Mercedes bestätigte die Dominanz der F1-Saison und hat eine Rekordzahl von Punkten

Das Qualifying für den letzten Formel-1-Grand-Prix wurde von Nico Rosberg und dem Sechsten in der Pole Position gewonnen. Der zweite endete wie in allen Brit Lewis Hamilton Serien. Und die gleiche Reihenfolge am Ziel.

Mercedes-Fahrer erreicht eine Rekord 703 Punkte in dem Hersteller und damit letzte zwei maximale verbessern. Stay hat auch den Rekord zwölften Doppel in der Saison gewonnen. Lewis Hamilton feierte den Titel beim US Grand Prix und hat seither Nico Rosberg gewonnen. In Abu Dhabi sah es aus wie vielleicht hat er nicht das Team Hamilton will mit seinem Teamkollegen geschlagen.

Rosberg gewinnt nach Siegen in Mexiko und Brasilien, das dritte Rennen in Folge und dem ersten Karriere-Hattrick. Seine Karriere war sein vierzehnter Triumph gewesen.Auf dem Podium balancierte er ein wenig. “Für Austin war der schwächste Punkt der Saison, ein kompliziertes Wochenende, aber dann kam ich zurück. Es tut mir leid, dass die Saison zu Ende geht, ein anderes Rennen wäre morgen ruhig. Aber es ist am besten, dieses Jahr an der Spitze zu beenden. Wir haben ein tolles Auto und danken allen Fans für ihre Unterstützung. “Der deutsche Pilot konnte sich nicht an den Grand Prix der USA erinnern, wo er nur zusehen konnte, wie sein Cheftrainer seinen Titel feierte. “Ja, in Austin habe ich definitiv die Meisterschaft verloren.Es ist immer schwer, mit Lewis zu konkurrieren, es ist eines der besten Fahrer überhaupt und internes Duell zwischen uns ist immer spannend. „

“ Und Sie gehen zusammen zum Abendessen? „, Fragte sich auf dem Podium ist immer lustig David Coulthard. “Wir werden diesen Teil überspringen”, lachte Nico Rosberg. “Aber wir sehen uns heute Abend in der Bar.” Lewis Hamilton war sichtlich unglücklich, Rosberg wieder zu verlieren. Er war sich eines anderen Szenarios bewusst. “Bis heute würde ich nur sagen, dass ich wahrscheinlich nicht in den Boxsport gehen musste, wie er sich das Team wünschte…Also würde ich wahrscheinlich beenden und gewinnen.Aber es wird zu einem weiteren Analyse unterzogen werden. „

Die dreimalige Weltmeister vor dem Ziel eine zwanzig Runde ausgearbeitet vor 16 Sekunden, während mit den Ingenieuren zu diskutieren, die das Rennen auf einer Zwei-Stopp-Strategie abgeschlossen, aber stabiles Management abgelehnt.

Ansonsten natürlich war es ein ganzes Jahr ungewöhnlich glücklich. Etwa ein Drittel WM-Titel immer geträumt. „Es war ein tolles Jahr, alles war erfolgreich und ich habe in unserem Team Bogen ein tolles Auto gebaut. Übertraf ihre Erwartungen und hat meine Erwartungen übertroffen und Mercedes-Benz ist einfach das beste Team der Welt. „

Lewis Hamilton und beendet die Saison mit zehn Siegen, gewann Nico Rosberg fünfmal. Aber man kann den Eindruck nicht los, dass das Mercedes-Team am Ende der Saison Rosberg triumphiert gespendet.Hinter sie drei Siegen Sebastian Vettel ist, der sofort Ferrari mit niedrigeren Erwartungen verbunden, aber er zeigte, dass er ein wahres Champion ist und was am wichtigsten ist, ist es viel besser als sein Vorgänger im Team Fernando Alonso.

Überraschung Qualifikation war nur ein Scheitern des deutschen Fahrer Ferrari, der nicht einmal für den ersten Teil qualifizieren wurde und landete in einem Feld Sechzehntel besiegt. Das Team des Teams ging davon aus, dass seine Zeit ausreichen würde, um weiterzukommen. Aber es war ein Fehler. Vettel war am Sonntag super und lief vom 16. bis zum letzten Vierten im Ziel. Manchmal auf der Strecke schneller war als Führer Mercedes.

Der Kopf ersetzt er Teamkollegen Räikkönen aus Finnland, die zum dritten Mal und die gleiche Schiene im Qualifying fuhren, die er besaß und zu beenden.Mit ihm den vierten Platz in der Meisterschaft bestätigt. Sein Landsmann Valter Bottas in Abu Dhabi gequält, verlor seinen Frontflügel, wurde bestraft und hatte keine Punkte.

Kimi Räikkönen auf dem Podium zurück, aber der Ausdruck auf seinem Gesicht änderte sich nicht. Mercedes, führte das Rennen Rivalen hatten nicht weit hinter waren. Und wie immer, er war sehr kurz. „Ich hatte eine perfekte Saison, und manchmal ist es einfach. Obwohl ich die Geschwindigkeit hatte, aber ich habe ein paar Fehler, haben manchmal kein Team, aber heute alles verlief reibungslos. Ich hatte kein Problem. Nur schade, dass es nicht auf die beiden Mercedes war. „

Tapping hatte gute Fahrer sogar Williams. Es gelang ihnen nicht für zwei Autos von Red Bull und Toro Rossa. In der Mitte des Feldes mit viel Kampf. Massa Bottasem versuchte, durch wieder nach vorn zu brechen.In der Hektik gescheitert Bottas noch und stattdessen mit Räikkönem auf dem vierten Platz in der Meisterschaft zu kämpfen, begann unter dem Top Ten auf den Grand Prix von Abu Dhabi. Vor ihm war es bald auch Vettel aus Sechzehnteln Partitionen zu starten nach dem Qualifying perfekt gemeistert.

In der ersten Kurve mit Fernando Alonso Pastor Maldonado kollidiert. Obwohl der Spanier in venezolanischen Kontakt mit einem anderen Auto flog, wurde in den Gruben bestraft und damit aus dem Kampf um die Punkte Positionen.

Eine große Leistung am Ende der Saison Vertreter Stallungen Force India zeigte. Perez und Hülkenberg waren kämpfte viel vorne, oft sehr erfolgreich mit dem Auto Ricciardo Red Bull halten und auch erfolgreich gegen Angriffe Felipe Massa, der in Abu Dhabi eindeutig die besseren der beiden Vertreter des Stallungen Williams war.Obwohl Nico Hülkenberg war auch ziemlich schlecht.

Die Mechanik der vorzeitig aus dem Stall freigegeben, und wenn Sie die Hälfte der Frontflügel Ausflug im beleidigt. Es gab Kontakt mit dem McLaren Jenson Button Monopost, der gerade auf dem Parkplatz war. Es war eine sehr langweilige Situation. Er zog Brit vor, aber er warf sich in den Stall zurück, bevor er wartete. McLaren hat eine Garage direkt hinter Williams.

Inzwischen wurden die ersten und dritten Plätze bekämpft. Sebastian Vettel hat sogar Kimi Räikkönen mit seiner erstaunlichen Kämpferkarriere überholt. Es war zweimal und jedes Mal kam Fin aus den Boxen und hatte komplett neue Reifen auf den Rädern. Der Teamkollege musste ihn schneller gehen lassen, aber Vettel hoffte immer noch, Fina zu schlagen.Es dauerte immer ein paar Runden, bevor es passierte und ließ Räikkönen weitermachen. Lewis Hamilton wollte eine andere Strategie gegen Rosberg versuchen. Er blieb lange auf der Strecke und berichtete dem Radio, dass er das Ziel auf dem älteren harten Set erreichen wollte. Das wäre wohl ein Sieg, denn vor Rosberg hatte ein Vorsprung von mehr als zehn Sekunden. Aber er musste die Stämme machen, und die Mannschaft brachte ihm dreizehn Runden vor dem Tor, um einen härteren und deshalb langsameren Mix zu machen. Dies war Rosbergův Triumph gewährleistet.

Am Ende des Rennens nahm auch Romain Grosjean, der nach von den letzten Position nach technischen Problemen im Qualifying Strafe Start für Ersatzgang vorwärts verschlüsselte.Und überholte kurz vor dem Ziel und führte für die neunten Platz an mindestens zwei Punkten in

Formula One Saison endete wie es begann -. Sehr dramatisches Rennen mit Mercedes taktizujícími geleitet. Weitere Hinweise darauf, dass die Show eine drastische Veränderung braucht nicht mehr benötigt wird.